Gardasee - Wohnhaus mit Potential zum Aus-oder Umbau am ruhigen Ortsrand von Tignale

  • 25080 Tignale
  • Kaufpreis285.000,00 €
  • Baujahr 1928
  • Wohnfläche 140,0 m²
  • Grundstück 740,0 m²
  • Anzahl Zimmer 6
  • Objektnummer A379
Erstellt am: 2017-09-01 07:36:53
Zuletzt geändert: 2017-09-01 14:51:50
Objekt / Online - Nr. A379
Vermarktung Kauf
Objektart Haus

Preise

Kaufpreis285.000,00 €

Flächen

Wohnfläche140,0 m²
Grundstückfläche740,0 m²
Anzahl Zimmer6

Ausstattung

Objektzustand / Energiepass

Baujahr1928

Objekttitel

Gardasee - Wohnhaus mit Potential zum Aus-oder Umbau am ruhigen Ortsrand von Tignale

Lage

TIGNALE - PRABRIONE Der Ortsteil Prabione liegt etwa 2 Kilometer vom Hauptort Gardola entfernt, Hier finden Sie alle Einrichtungen wie Supermärkte, Läden, Einrichtungen wie Gemeinde, Apotheke, Arzt u.v.m. Restaurants und Cafes natürlich ebenfalls. In Prabione allerdings finden Sie die wirklichen "Schätze" von Tignale - das herrliche Freibad mit Volleyball-Platz und anderen Sporteinrichtungen, das wirklich sehenswerte Naturkundemuseum über die Geschichte des Gardasees, einen riesigen Spielplatz und einen wirklich besonderen Adventure-Park. Hier in Prabione finden Sie 2 nette und ursprüngliche Restaurants. Läden und Einkaufsmöglichkeiten allerdings nicht. TIGNALE - EINMALIG UND UNVERGESSLICH In bevorzugter Position auf einer Hochebene zwischen Campione und Gargnano an der Westküste des Gardasees gelegen - mit Blick auf den gesamten See und das herrliche, gegenüberliegende Gebirgsmassiv des Monte Baldo, gilt Tignale als einer der faszinierendsten Orte am Gardasee. Mittelalterliche Gassen und Kirchen von kunsthistorischer Relevanz einerseits, gemütliche Hotels, Cafe´s und Restaurants mit jeglichem modernen Komfort, Geschäfte für all Ihre Wünsche andererseits. Das Gemeindegebiet erstreckt sich vom See bis hoch zu den Berggipfeln über dem Dorf und bietet damit eine außerordentlich abwechslungsreiche Landschaft – ideal für jede Art von Sport in der Natur. Tignale ist vielseitig und lässt immer wieder neue und bezaubernde Szenarien entstehen. Von der rauen Landschaft der Schlucht des Wildstroms S. Michele, über die mit Oliven besetzten Terrassen zwischen Piovere und Oldesio, grüne Weidengebiete mit Ostbäumen, dichte Wälder, weite Täler und steil abfallende Felswände bis zum See mit seinem kleinen Fischerhafen und dem suggestiven Zitronengarten Prà del la Fam, der zu einem "Freilichtmuseum" umgebaut wurde, in dem die verschiedenen Phasen des altüberlieferten Zitronenanbaus verdeutlicht werden. Zwischen knorrigen Olivenbäumen und uralten Steineichen hindurch führt eine sehr gut ausgebaute Panoramastraße nach Tignale, einem Zusammenschluss mehrere kleiner Örtchen, deren Zentrum GARDOLA ist. Inmitten des Naturparks "Alto Garda Bresciano" gelegen, einer der schönsten Landschaften die die Natur gestaltet hat mit all seinem ökologischen Reichtums. Steile Felsen, breite Terrassen, Panoramastraßen, Wanderwege die sich durch Talsohlen, Gebirge, Wälder und abgelegene Dörfer ins Landesinneren schlängeln Dank seiner bevorzugten geografischen Lage ist der Gardasee zudem für Kunstfreunde ein Genuss, denn außer den zahlreichen lokalen Sehenswürdigkeiten ist auch ein Besuch der berühmten norditalienischen Kunststädte Verona, Mailand, Brescia, Mantua um nur einige zu nennen, in einer Tagesreise bequem möglich. Sport in Tignale - neben dem Wassersport finden Sie hier ein Eldorado des Radsports und des Wanderns Wenn Sie gerne mit dem Mountainbike die Bergwelt erobern, bietet Ihnen Tignale eine immense Auswahl an mehr oder weniger schwierigen oder technisch anspruchsvollen Wegen. Die Landschaft ist außerordentlich abwechslungsreich, da das Gebiet vom See bis zu einer Höhe von 1900 m ü.d.M. reicht. Tignale – ein Geheimtipp für Feinschmecker Olivenöl aus 100% biologischem Anbau Ohne Olivenöl wird hier kaum ein Gericht zubereitet. Daher legen Köche und Feinschmecker ein großes Augenmerk auf die Qualität des Öls. Die Oliven aus Tignale stammen traditionsgemäß aus 100% biologischem Anbau. Bereits die Alten Römer haben in diesem Mikroklima Oliven gepflanzt und Öl daraus gewonnen. Heute werden die Früchte wie einst von Hand geerntet, aber in einer modernen Anlage direkt und ohne Lagerung kalt gepresst. Das Öl aus Tignale weist einen extrem niedrigen Säuregehalt auf. Der ausgewogene Geschmack und der samtige Duft des Olivenöls ist sowohl für Fisch wie Fleisch ideal. Trüffeln Die edle Trüffel auch auf Ihrem Tisch. Die Trüffel spielte in der Vergangenheit eine wichtige Rolle in der Küche. Später wurde sie fast vergessen, aber in den letzten Jahren wurden ihre kulinarischen Qualitäten wieder neu entdeckt. Im Naturpark Gardasee ist die Trüffelsuche zu einem beliebten Treffen geworden, wo Erfahrungen und Ideen ausgetauscht und gemeinsam geschmaust wird. Tignale widmet diesem Event jährlich die erste Oktoberwoche. In Tignale finden sich außer der Gekrösetrüffel auch die ausgezeichnete schwarze Périgordtrüffel, die Sommertrüffel und mit etwas Glück auch die Burgundertrüffel. Ein echtes Erlebnis für Feinschmecker

Objektbeschreibung

Das Wohnhaus besteht im Moment aus 1 sehr großen Wohnung über 2 Etagen und diversen Nebenräumen, Sommerküche und Sommerräume, teilweise ausgebauten aber ungenutzten Dachgeschoss, sehr großer Terrasse, Hofraum und einem sehr schönen freien Gartengrundstück mit Gartenhaus. Die zum evtl. Umbau oder Ausbau stehenden Gebäudeteile sind nachstehend mit Fotos dokumentiert und in den Planunterlagen ersichtlich - die Aufteilung der Hauptwohnung ebenfalls. Hier bat uns der Eigentümer keine Fotos ins Netz zu stellen - die Aufteilung ist in den Planunterlagen ersichtlich. Provision 4,76% der Kaufpreissumme
Email Zentrale
AnitaWoithe@concil.info
Email Direkt
AnitaWoithe@concil.info
Telefon Zentrale
08341-600888
Fax
08341-600601
Name
Woithe
Firma
concil Vermittlungsbüro Anita Woithe
Strasse
Fichtenweg
Hausnummer
18
Plz
87656
Ort
Germaringen
Adressfreigabe
false
concil Vermittlungsbüro Anita Woithe